Pragmatisch, zielgerichtet und lösungsorientiert


Seit Jahrzehnten sind dies die Prinzipien, nach denen wir die Interessen unserer Mandanten vertreten. Die Kanzlei Ewert Jordan Rechtsanwälte Partnerschaft ist eine spezialisierte Rechts- bzw. Fachanwaltskanzlei. Eine konsequente Spezialisierung der Rechtsanwälte und Fachanwälte in den Rechtsgebieten Familienrecht, Erbrecht und dem Bank- und Kapitalmarktrecht gewährleisten eine kompetente Unterstützung in zahlreichen unterschiedlichen Disziplinen.


Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mandant mit seinen Bedürfnissen und Wünschen. Dabei liegt uns der persönliche und respektvolle Kontakt zu unseren Mandanten ebenso sehr am Herzen wie eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir vertreten Interessen statt Positionen- und dabei behalten wir das Ziel stets im Blick. Mit unserer langjährigen Erfahrung und fachlichen Kompetenz stehen wir Ihnen als Partner zur Seite.


Das Fundament eines erfolgreichen Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Deshalb sind wir stolz, Ihnen ein exzellentes, interdisziplinäres Team zur Seite stellen zu können, welches eine umfassende und hochwertige Betreuung gewährleistet. Dabei halten wir unser Wissen stets aktuell, fördern die Spezialisierung der Berufsträger und Mitarbeiter, um Ihnen zuverlässig und auf höchstem Niveau offene Fragen zu beantworten und Sie sicher zu vertreten. Innerhalb der Kanzlei arbeiten wir fachübergreifend und sorgen zudem mit einem umfassenden Netzwerk zu spezialisierten Kollegen, Behörden und der Politik für eine optimale Betreuung unserer Mandanten. Gerne sind wir Empfehlungsgeber und freuen uns, wenn wir Ihnen mit dieser Serviceleistung dienen können.

Rechtsanwälte

Das Wichtigste ist Ihr Interesse! Diese Aussage prägt unseren Beratungsansatz.

Jan Ole Ewert


bild

Rechtsanwalt / Fachanwalt für Erbrecht / Mediator

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht


  • Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und Johannes- Gutenberg-Universität in Mainz
  • 2005 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer auf das Erbrecht spezialisierten Kanzlei
  • 2009 Fachanwalt für Erbrecht
  • 2011 ausgebildeter Mediator
  • 2017 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Kerstin Jordan


bild

Rechtsanwältin / Mediatorin / Verfahrensbeiständin

Fachanwältin für Familienrecht


  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier
  • Rechtsreferendariat im Bezirk des OLG Zweibrücken
  • 1995 und 1997 Geburt der beiden Töchter Lea und Emma
  • 2000 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • 2010 Fachanwältin für Familienrecht
  • Ausbildung zur Mediatorin 2011
  • Zertifizierte Verfahrensbeiständin seit 2019

Rechtsgebiete

Erbrecht


Erbgang ist die Bedingung jedes menschlichen Fortschritts, Erbgang im kulturhistorischen Sinn bedeutet: der Nachfolger arbeitet mit den Erfahrungen, dem geistigen und ethischen Kapitel seines Vorgängers- die Geschichte ist das Erbrecht im Leben der Menschen

Rudolf von Jhering

Ausgangspunkt und Fundament unserer erbrechtlichen Vertretung ist eine umfangreiche Beratung durch ein persönliches Gespräch in den Räumen unserer Kanzlei oder auf Wunsch bei Ihnen Zuhause.


Neben den persönlichen Belangen stellen sich den Hinterbliebenen nach einem Todesfall auch viele rechtliche Fragen: Geht es um die Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft, die Erfüllung oder das Abwehren von Pflichtteilsansprüchen der Kinder, des Ehegatten oder der Eltern, droht ein Regress durch den Sozialhilfeträger- so wird die erste Beratung Ihnen verhelfen, den eigenen Handlungsbedarf zu erkennen.


Unsere langjährige Erfahrung lehrt uns, dass Ihr Erfolg häufig mit dem richtigen und frühen Rat, schnell und unkompliziert bewirkt werden kann. Sprechen wir von Erfolg, meinen wir damit nicht den maximalen Profit. Vielmehr steht dahinter die Erfüllung Ihrer Bedürfnisse- wenngleich diese nicht finanziell motiviert sind, sei es der Schutz oder Erhalt des Familienfriedens.


Unsere erbrechtliche Beratung umfasst die Planung und Gestaltung Ihrer Vermögensnachfolgeregelung. Unter Berücksichtigung der konkreten Struktur Ihres Vermögens entwickeln wir für Sie ein individuelles Konzept, das die rechtlichen und liquiditätswirksamen Aspekte berücksichtigt. Ein weiterer wesentlicher Bereich unserer Tätigkeit ist die Gestaltung von letztwilligen Verfügungen (Testamente, Erbverträge), komplexen Regelungen und Vereinbarungen im Zusammenhang mit der Unternehmensnachfolge sowie von Verträgen über die Auseinandersetzung von Nachlässen.


Ist der Anlass Ihrer Beratung ein Todesfall, stehen wir Ihnen gerne mit unserer Erfahrung und Professionalität zur Seite. Erben stehen mit dem Erbfall vor Hausforderungen, deren Auswirkungen sie meist selbst nicht überblicken können. Mangels eigener Erfahrungswerte verlassen sich die Erben auf die „guten Ratschläge“ von Nachbarn, Freunden und dem Internet. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass der eigene Erbfall ein Einzelfall ist und sich die Erfahrungen Dritter nicht oder nur bedingt auf die eigene Sache übertragen lassen.


Viele Fehler, die begangen werden, zeigen ihre Folgen erst später. Dann ist die Beseitigung oder Abmilderung nur noch schwer oder gar nicht mehr zu erreichen. Jeder Erbe sollte sich einen Überblick über die Sach- und Rechtslage verschaffen. Wir bieten Ihnen dabei eine umfassende Erstberatung zum Festpreis zu Ihren erbrechtlichen Fragen an.


Beratung und Vertretung des Testamentsvollstreckers


Mit der Einsetzung eines Testamentsvollstreckers kann der Erblasser eine Absicherung seines letzten Willens und eine ordnungsgemäße Abwicklung des Nachlasses erreichen.


Das Amt des Testamentsvollstreckers kann auch von einem juristischen Laien bekleidet werden. Es ist nahezu unbekannt, dass es dem juristisch ungeschulten Testamentsvollstrecker erlaubt ist, anwaltliche Hilfe auf Kosten des Nachlasses in Anspruch zu nehmen, soweit sein Amt hierzu Anlass bietet. Vertraut der Testamentsvollstrecker hingegen auf sein eigenes Können und Wissen und übersieht dabei bestehende Fallstricke, dann löst dies ggf. eine Schadensersatzverpflichtung aus, für die der Testamentsvollstrecker mit seinem eigenen Vermögen haftet. Ohne eine Versicherung muss der Testamentsvollstrecker dann in seine eigene Tasche greifen und den Schaden ersetzen.


Beratung und Vertretung von Erbengemeinschaften zur Teilung /Auseinandersetzung


Die Erbengemeinschaft ist eine Streitgemeinschaft, die auf Auseinandersetzung ausgelegt ist. Dies vollzieht sich grundsätzlich über den Abschluss eines Vertrages zwischen den beteiligten Erben, durch Aufstellung des Nachlasses und dessen anschließender Überführung in das Vermögen eines jeden Erben. Unsere Aufgabe besteht in der Entwurfserstellung und dem Abschluss jener Verträge, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben.


Verstöße gegen die Verwaltungsprinzipien begründen unter Umständen Schadensersatzansprüche oder führen dazu, dass nicht die Erbengemeinschaft verpflichtet wird, sondern der Handelnde indes selbst. Auch hier ist eine rechtzeitige Beratung sinnvoll, um Schäden von sich und der Erbengemeinschaft abzuwenden.


Beratung und Vertretung des Pflichtteilsberechtigten


Pflichtteilsberechtigte sind diejenigen Personen, die durch Testament von der Erbfolge ausgeschlossen worden sind oder denen ein Recht zur Ausschlagung der Erbschaft zusteht. Der Pflichtteilsanspruch richtet sich gegen den Erben und bezieht sich auf die Beteiligung am Nachlass in Form einer Geldforderung. Er sichert eine Mindestteilhabe am Erbe. Das bedeutet für den Pflichtteilsberechtigten, dass er seinen Anspruch beim Erben unter Mitteilung der Höhe seiner Geldforderung anmelden muss.


Das Gesetz gewährt dem Pflichtteilsberechtigten zur Durchsetzung seiner Forderung Auskunfts-, Wertermittlungs- und Leistungsansprüche. Der Anspruch bezieht sich dabei nicht nur auf den Vermögensbestand im Zeitpunkt des Erbfalls, sondern auch auf die Teile, die der Erblasser zu seinen Lebzeiten „weggeschenkt“ hat (sog. Pflichtteilsergänzungsanspruch).


Eine rechtliche Beratung durch einen im Erbrecht spezialisierten Anwalt ist dabei unerlässlich.

In allen Bereichen des Erbrechts übernehmen wir auch die Prozessführung, wenn sich Ihre Ansprüche nicht auf außergerichtlichem Weg realisieren und durchsetzen lassen.


Familienrecht

Frau Rechtsanwältin Kerstin Jordan berät und vertritt Sie in allen Bereichen des Ehe- und Familienrechts, namentlich:

  • Trennung und Scheidung
  • Kindesunterhalt und Sonderbedarf
  • Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt
  • Zugewinnausgleich
  • Vermögensauseinandersetzung
  • Sorgerecht und Umgangsfragen

Trennungs- und Scheidungssituationen gehören zu den mit kritischsten Phasen im Leben. Meist verändert sich das gesamte Lebensumfeld - nicht nur finanziell, sondern auch räumlich. In solchen Situationen ist es besonders wichtig, dass Ihr Rechtsanwalt den Überblick behält und Ihnen mit seinem konzentrierten Fachwissen mit Rat und Tat zur Seite steht.


Das Ehe- und Familienrecht kommt nicht bereits dann zum Tragen, wenn die Ehe bereits gescheitert ist. Gerade vor Eingehung der Ehe sind das Fachwissen und die Professionalität für die Abfassung von Eheverträgen und Scheidungsfolgenvereinbarungen gefragt. Unternehmer und Privatpersonen sorgen für den Scheidungsfall vor, um die Scheidung nicht zum „Rosenkrieg“ eskalieren zu lassen. Viele spätere Streitpunkte lassen sich vor der Eheschließung (oder auch später) im Einvernehmen und in Ihrem Interesse regeln. Im Rahmen eines Scheidungsverfahrens muss man für die inhaltsgleiche Regelung teilweise jahrelang kämpfen.


Frau Rechtsanwältin Jordan erfüllt diese Anforderungen aufgrund ihrer Spezialisierung über Maßen.


Die Zulassung zur Fachanwältin für Familienrecht und schwerpunktmäßige Fortbildung sichert auch die juristisch fundierte Auseinandersetzung mit den ihr gestellten Aufgaben.
Unserer Kanzleiphilosophie gerecht werdend, liegt auch hier der Fokus auf der außergerichtlichen Streitvermeidung. Denn gerade im Scheidungsrecht sind es meist die Kinder, die unter der Trennung zu leiden haben. Umso wichtiger ist es, dass eine eheliche Trennung fair, vernünftig und sachgerecht vollzogen wird.


Frau Rechtsanwältin Kerstin Jordan ist 1. Vorsitzende im Frauen- und Familienzentrum e.V. in Kandel/Pfalz, Gemeinderats-und Ausschussmitglied der Gemeinde Steinweiler und stellvertretendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Kreis Germersheim. Ferner ist Frau Rechtsanwältin Kerstin Jordan mehrfach gerichtlich bestellte Verfahrensbeiständin, Verfahrenspflegerin sowie Betreuerin.

Karriere

Ein starkes Team

Rechtsreferendare (/m/w/d)


Die Nachwuchsförderung liegt uns sehr am Herzen. In unseren Rechtsreferendaren und wissenschaftlichen Mitarbeitern von heute sehen wir unsere Anwältinnen und Anwälte von morgen. Gerne unterstützen wir Sie auf Ihrem Ausbildungsweg und haben dabei stets Ihre Interessen und Ihr erfolgreiches zweites Examen im Blick. Sie arbeiten als Referendar/in an der Seite Ihres Tutors an mandatsbezogenen Aufgaben, nehmen an Besprechungen, Verhandlungen und Gerichtsterminen teil.


Die Zeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Referendarin hat mich stark bereichert: Ich konnte vielfältige Einblicke gewinnen und durfte vieles eigenständig bearbeiten, sodass ich einen großen Lerneffekt erzielen konnte. Frau Jordan und Herr Ewert nahmen sich immer Zeit, um die von mir gefertigten Entwürfe zu besprechen, mir andere Fragen zu beantworten und mir die sonstigen in einer Kanzlei anfallenden Tätigkeiten näherzubringen. Ich bin dankbar für diese intensive Ausbildung, die mir auch im Rahmen der Examensvorbereitung eine große Unterstützung war.

Johanna Bader

„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist nur Information.“ – Albert Einstein

Mit Herrn Ewert als ausgewiesenen Experten stand mir während meines Referendariats ein Mentor zur Seite, durch den ich letztlich meine große Affinität für das Erbrecht entdecken durfte. Nicht zuletzt durch ihre stetige Unterstützung, der Möglichkeit der Teilhabe an ihrem Fachwissen und unermüdlichen Geduld, ermöglichten es mir Frau Jordan und Herr Ewert erste eigene Schritte auf meinem Berufsweg zu gehen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. So verhalf mir der intensive fachliche Austausch mit meinen Ausbildern dazu, meine juristischen Kenntnisse zu manifestieren, sie auszubauen und gleichzeitig persönlich zu wachsen.

Lisa Dauenhauer

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) und Rechtsfachwirte (m/w/d)

Ein Unternehmen lebt von seinen Mitarbeitern. Um eine erstklassige Rechtsdienstleistung zu ermöglichen sind wir ständig um neue, engagierte Mitarbeiter bemüht. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit leistungsgerechter Vergütung. Sie bringen mit: - Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) - Routinierter Umgang mit MS-Office (Word, Excel, PowerPoint) - Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur Weiterentwicklung


Auszubildende zur / zum Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d)

Sie suchen einen Beruf, der Sie fordert, begeistert und weiterbringt? Beginnen Sie mit uns Ihre Ausbildung zur / zum Rechtsanwaltsfachangestellten. Wie Ihr Karriereziel bei uns aussieht, bestimmen alleine Sie. Durch eine enge Einbindung in unser Sekretariat bieten wir Ihnen ab dem ersten Tag eine optimale und individuelle Förderung Ihrer Stärken.


Kontakt


Ewert Jordan Rechtsanwälte Partnerschaft

Sie erreichen uns unter:

Kramstraße 5, 76829 Landau
+49 6341/96845-0
+49 6341/96845-29


E-Mail:

Kanzlei: info@ewert-jordan.de
Jan Ewert: info@erbrecht-landau.de
Kerstin Jordan: info@familienrecht-landau.de

Downloads

Kanzlei-Allgemein

Stammblatt-Familien-u.Scheidungssachen


Vollmachtsvorlage-Allgemein


Vollmachtsvorlage-Familienrecht


Mdt.-Stammblatt


Ewert Jordan
Rechtsanwälte Partnerschaft